Kernbestandteil innerhalb der „Digitalen Revolution“ sind die durchgängige Nutzung digitaler Daten und die Automatisierung von Daten-, Prozess- und Informationsflüssen über Format-, System- und Fachbereichsgrenzen hinweg. In dieser Session sollen genau diese wichtigen Aspekte für den Bereich Gebäude und Liegenschaften beleuchtet werden: beginnend bei der Erfassung von Geodaten im Rahmen der Planung über die weitere Nutzung in Unternehmen zur Visualisierung und Analyse von raumbasierten Sachverhalten bis hin zur direkten Einbindung von Geoinformation in Unternehmens- und Entscheidungsprozesse wie im Betriebs-, Instandhaltungs- oder Risikomanagement.

Moderation: Henrik Sperling

TOL GmbH                         Telefon: +49 621 10708-031
Gerbersruhstraße 2            E-Mail: henrik.sperling@geo12.com
69168 Wiesloch

 
Programm
11:00 Uhr Henrik Sperling, TOL GmbH: Einführung
11.15 Uhr Gregor Grassl, Drees & Sommer:
City BIM – jedes Gebäude ist vernetzt
11.40 Uhr Stefan Berwing, Institut für Mittelstandsforschung, Uni Mannheim: BIM organisieren: Erfahrungen aus dem Referenzprojekt BIMiD
12.05 Uhr Dr. Bernd Essig, Scholze Lava Consulting:
BIM und TGA – Der Betrieb beginnt mit der Planung
12:30 Uhr Mittagspause und Ausstellungsbesuch im Foyer
13.30 Uhr Henrik Sperling, TOL GmbH:
BIM und GIS – Werkzeuge und Konzepte für die Optimierung von Prozessen im Gebäudemanagement
14.00 Uhr anschließend: Open Session
%d Bloggern gefällt das: