Seite drucken

GeoNet.MRN

GeoNet_Motiv&Claim

Wir wollen vernetzen, die Zugänglichkeit für Geoinformation verbessern und die Region voranbringen!

Das Netzwerk Geoinformation der Metropolregion Rhein-Neckar GeoNet.MRN wurde 2012 als einer der Sieger im Wettbewerb „Regionale Cluster“ des Wirt­schafts­mi­nis­te­ri­ums Baden-Württemberg (RCW II) ausgezeichnet.

Dieser Verbund von verschiedenen Firmen, Verbänden, Hochschulen For­schungs­ein­rich­tun­gen und Kommunen in der Me­tro­pol­re­gion Rhein-Neckar zeigt einerseits die Bedeutung des Wirt­schafts­gu­tes Geoinformation als auch die in der Me­tro­pol­re­gion Rhein-Neckar im Bereich Geoinformatik angesiedelte Kompetenz und In­no­va­tions­kraft. Relevante Themengebiete umfassen hier z. B. u.a. Ka­tas­tro­phen­ma­nage­ment und Ri­si­ko­a­na­ly­se, Stand­ort­pla­nung und Geomarketing, Stadt- und Re­gio­nal­pla­nung sowie Logistik, Navigation und Verkehr, als auch Energie und Um­welt. Bei letzteren Themen wird mit dem schon in der Me­tro­pol­re­gion Rhein-Neckar eta­blier­ten Cluster für Energie und Umwelt sowie dem Umweltkompetenzzentrum (UKOM) ko­ope­riert.

Das Netzwerk verfolgt zusammengefasst folgende Ziele:

  • Vernetzung Anwendern und Spezialisten aus Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft (Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer)
  • Bewusstseinsbildung für die Bedeutung von Geoinformation durch Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung mit anderen regionalen und überregionalen Netzwerken (mit dem indirekten Ziel der Förderung der im Bereich Geoinformation tätigen KMU)
  • Unterstützung der Querschnittsziele der Metropolregion: E-Government-Ziele, nachhaltige Wirtschaftsentwicklung, Wirtschaftsförderung, Klimaschutzziele und Energiewende
  • Konzeption und Initiierung von Leitprojekten, die die Verbesserung der Zugänglichkeit von Geoinformation beinhalten.

Das besondere an GeoNet.MRN

  • Unser Engagement bei der länderübergreifenden Zusammenarbeit
  • Das Vorantreiben einer innovativen Regionaldateninfrastruktur, die eine enge Verzahnung zwischen Wirtschaft und Verwaltung vorsieht
  • Stringente Ausrichtung auf Nachhaltigkeit und Mehrwertorientierung

Das Netzwerk mit mehreren Dutzend interessierten Institutionen und Firmen rich­tet sich nicht nur an Betreiber oder Entwickler von Geoinformationstechnologie, sondern explizit auch an reine Nutzer von Geoinformation. Gerade  hier be­ste­hen Synergieeffekte durch Austausch und Kommunikation, sowie Potentiale für in­ter­ne Optimierung. Die Partner im Netzwerk können von verbessertem In­for­ma­tions­fluss und Know-how-Transfer profitieren.

Auf unserem Netzwerk-Portal erfahren Sie mehr zu GeoNet.MRN e.V.

Hier können Sie die Satzung des gemeinnützigen Vereins einsehen.

Hier können Sie Mitglied werden.

Hier erfahren Sie mehr zu unseren Netzwerktreffen und Veranstaltungen.

Das Netzwerk Geoinformation der Metropolregion Rhein-Neckar GeoNet.MRN e.V.
wird unterstützt und gefördert von der

Klaus-Tschira-Stiftung_Logo

FachaustauschGeoinformation2011_984_311

8. Fachaustausch Geoinformation – Save the Date

Der diesjährige Fachaustausch steht unter dem Motto „Intelligente Vernetzung und digitaler Wandel“ Die jährlich stattfindende Regionalkonferenz des GeoNet.MRN – der Fachaustausch Geoinformation – rückt näher. Er findet dieses Jahr mit Beteiligung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur am 24. November in Heidelberg statt. Die Metropolregion Rhein-Neckar möchte Modellregion für intelligent vernetzte Infrastrukturen werden. Vor …

Mehr lesen

Fachaustausch 2015

Nachlese zum 7. Fachaustausch Geoinformation am 25.11.2015

Bereits zum siebten Mal fand am 25.11.2015 in Heidelberg der Fachaustausch Geoinformation des Netzwerks Geoinformation der Metropolregion Rhein-Neckar GeoNet.MRN e.V. statt. Dieses Jahr unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Wissenschaft Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Die ca. 140 Teilnehmer ließen sich von der packenden Atmosphäre der Print Media Academy und dem hochkarätigen Vortragsprogramm begeistern. Unter dem …

Mehr lesen