• Der Fachaustausch Geoinformation
  • 2018-11-29   9:30 - 16:30 Uhr
  • Print Media Academy Heidelberg

Be Part of the Geoinformation Think Tank!

Programm

Der diesjährige Fachaustausch steht unter dem Motto „Geoinformation – Rohstoff der Digitalisierung“ In vielen Bereichen des digitalen Wandels kommt Geoinformation…

Mehr lesen ...

Nachlese 2017

Geoinformationstechnologie ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken! Nachlese zum Fachaustausch Geoinformation am 24.11.2017 in der Print Media Academy, Heidelberg…

Mehr lesen ...

Veranstaltungsort

Ort: Print Media Academy Kurfürsten-Anlage 52-60 69115 Heidelberg Die Print Media Academy (PMA) ist ein eindrucksvolles Gebäude im Herzen Heidelbergs.…

Mehr lesen ...

Neuigkeiten, Trends, Best-Practise

Wie die letzten Jahre auch, wird es eine Plenary-Session und parallele Fachforen geben. Wir möchten unseren Besuchern Best-Practise-Beispiele und Innovationen vorstellen. Unternehmen haben die Möglichkeit, Produkte und Lösungen in kurzen Match-Making-Präsentationen vorzustellen. Hier sehen sie noch das Programm des letzten Jahres. Das endgültige Programm 2018 finden Sie hier ab Anfang November.

  • Programmübersicht

    Der diesjährige Fachaustausch steht unter dem Motto
    „Geoinformation – Rohstoff der Digitalisierung“

    In vielen Bereichen des digitalen Wandels kommt Geoinformation eine tragende Rolle zu. Die zum 10. Mal stattfindende Jahreskonferenz des GeoNet.MRN – der Fachaustausch Geoinformation – nimmt sich dieses Themas an.Die hohe Themenvielfalt und der erfreuliche Teilnehmerzuwachs haben uns dazu bewogen, unsere Jahreskonferenz in 2018 über zwei Tage stattfinden zu lassen.  Die Konferenz findet dieses Jahr am Donnerstag, den 29. November 2018, wie gewohnt, in der Print Media Academy in Heidelberg statt.

    Wie die letzten Jahre auch, wird es eine Plenary-Session und parallele Fachforen geben. Wir möchten unseren Besuchern Best-Practise-Beispiele und Innovationen vorstellen. Unternehmen haben die Möglichkeit, Produkte und Lösungen in kurzen Match-Making-Präsentationen vorzustellen. Die Fachforen orientieren sich an den aktuellen Trends der Geoinformationswirtschaft.

    Programmübersicht

    • Fachkonferenz „Digitaler Straßenraum“ organisiert von der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH gemeinsam mit GeoNet.MRN e.V. zu den Themen Erfassung, Geodatenmanagement, Anwendungsfälle und Daten-Governance im digitalen Straßenraum am 28.11.2018 in der Print Media Academy Heidelberg. Begleitend dazu Praxis-Workhops des GeoNet.MRN e.V.
      Programm | Anmeldung| Location: Print Media Academy Heidelberg
    • Space Night – erstmalig ein Abendevent am 28.11.2018
      Programm | Anmeldung| Location: Planetarium Mannheim
       
    • Fachaustausch Geoinformation am 29.11.2018 in der Print Media Academy Heidelberg
      Programm | Anmeldung| Location: Print Media Academy Heidelberg
  • Space Night

    Das Vorabend-Event!

    Ort: Planetarium Mannheim, Wilhelm-Varnholt-Allee 1 (Europaplatz), 68165 Mannheim
    Termin: 28.11.2018, 19.30 – 22.00 Uhr
    Teilnahme: kostenlos
    Teilnehmer: 150
    Info und Anmeldung: Formlos per E-Mail an hguendra@geonet-mrn.de
    Anfahrt: https://www.planetarium-mannheim.de/service/anfahrt/
    Veranstalter:
    ESA BIC Hessen & Baden-Württemberg, GeoNet.MRN e.V. Metropolregion Rhein-Neckar GmbH

    Moderation:Dr. Stefan Engelhard, IHK Reutlingen

    Mit freundlicher Unterstützung der European Space Agency (ESA) und Airbus Space & Defense

    Programm:

    19.30 Uhr Bits and Bites (Ankommen bei Fingerfood)
    20.00 Uhr Begrüßung durch Frank Salzgeber (Head of ESA’s Technology Transfer)
    20.30 Uhr Preisverleihung der ESNC BW Challenge
    21.00 Uhr Vorstellung des ESA BIC Hessen & Baden-Württemberg und geförderter Startups
    21.30 Uhr Sonderveranstaltung „Pink Floyd – Dark Side of the Moon“
    ab 22.15 Uhr Bits and Bites (Ausklang bei Fingerfood and more…)

    Dieses Jahr ist Baden-Württemberg zum 12. Mal Mitorganisator des European Satellite Navigation Competition (ESNC) und unterstützt damit die Forschung und Entwicklung der Satellitennavigation im Innovationsgebiet Baden-Württemberg. Erneut können Studenten, Unternehmer, Start-Ups oder Privatpersonen mit innovativen Anwendungsideen zum Thema Satellitentechnik oder GPS teilnehmen und tolle Preise sowie ein weiterführendes Förderprogramm für Ihre Konzepte gewinnen.

    Unsere Platzierung für die ESNC-BW Challenge steht fest.  Wer das Treppchen besetzt, darf jedoch noch nicht verraten werden. Die Preisverleihung erfolgt dieses Jahr am 28.11.2018, dem Vorabend des Fachaustauschs, ab 19:30 Uhr während der Space Night im Planetarium Mannheim.

    Die Luft- und Raumfahrtbranche ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in Baden-Württemberg. Sowohl weltweit führende als auch kleine und mittelständische Unternehmen agieren von verschiedenen Standorten aus. Über die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit hinaus leistet die Branche bedeutende Beiträge zu technischen Innovationen. Jede Innovation beginnt mit einer Idee und gute Ideen sollten gefördert werden.

    Im Rahmen des Ideenwettbewerbs „European Satellite Navigation Competition“ (ESNC) werden jährlich innovative Ideen oder bereits angestoßene Projekte aus dem Bereich der Satellitennavigation ausgezeichnet. Die Preisverleihung der European Satellite Navigation Competition (ESNC) Baden-Württemberg Challenge findet dieses Jahr als Vorabendveranstaltung der jährlichen Netzwerkkonferenz des GeoNet.MRN e.V. (am 28.11.18) in der Print Media Academy, Heidelberg) statt. Der Wettbewerb stellt die besten Beiträge des diesjährigen Wettbewerbs vor. Anschließend stellen junge Gründer, die im Rahmen der Business Incubation Centre (BIC) der Europäischen Raumfahrtagentur ESA gefördert werden ihre Unternehmen vor. Die Sondervorstellung „Pink Floyd – Dark Side of  the Moon“ des Planetarium Mannheim leitet den stimmungsvollen Ausklang des Abends ein.

     

     

  • AED-SYNERGIS GmbH

    Die AED-SYNERGIS GmbH ist einer der führenden Anbieter von GIS-basierten Informations- und Fachsystemen (mehr …)

  • Asseco BERIT GmbH

    Die Asseco BERIT GmbH ist Teil der Asseco-Gruppe, einer der größten IT-Unternehmens­­gruppen in Europa. (mehr …)

  • Esri Deutschland GmbH

    Für raumbezogenes Analysieren, Planen und Entscheiden sind Geoinformationslösungen basierend auf ArcGIS (mehr …)

  • Geographisches Institut der Eberhard Karls Universität Tübingen

    Das Geographische Institut der Universität Tübingen bietet eine berufliche Weiterbildung (mehr …)

  • geomer GmbH

    Big Data | Geodaten | Starkregen und Hochwasserschutz (mehr …)

  • Heidelberg Mobil International GmbH

    Ortsbezogene Dienste, Indoor-Navigation und Komplettlösungen für Event-Management. (mehr …)

  • HeiGIT | GIScience

    Die Professur für Geoinformatik / GIScience (Prof. Dr. Alexander Zipf) präsentiert aktuelle Forschungsergebnisse. (mehr …)

  • Industrie- und Handelskammer Baden-Württemberg

    ESNC-Baden-Württemberg Challenge (mehr …)

  • TOL GmbH

    TOL ist ein IT-Unternehmen mit Kernkompetenzen im Infrastruktur, Facility und Utility Management (mehr …)

  • mFUND Förderberatung

    Im Rahmen der Forschungsinitiative mFUND fördert das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)  (mehr …)